Reiseversicherung

Sommerzeit – Reisezeit. Für die meisten Menschen die schönste Zeit im Jahr. Endlich ausspannen, die Seele baumeln lassen und Zeit mit der Familie verbringen. Reisende sind aber auch einigen Risiken ausgesetzt: Krankheit, verspätetes Gepäck oder eine gestohlene Kamera sind nicht nur ärgerlich, sondern können auch die Reisekasse unerwartet hoch belasten. Mit der richtigen Versicherung erhalten Traveler schnelle, unbürokratische Hilfe vor Ort und finanzielle Rückendeckung in verschiedenen Lebenslagen. Die Reiseversicherung umfasst verschiedene Versicherungen, die unterschiedliche Risiken in Zusammenhang mit einer Reise absichern.

Reiseversicherungen von TravelSecure

Die Reiseversicherung lässt sich nach dem Baukastenprinzip individuell zusammenstellen. Die verschiedenen Bausteine können jeweils einzeln oder in Kombination abgeschlossen werden. Zudem sind Tarife für Singles, Paare und Familien gleichermaßen verfügbar. Wer sein optimales Reiseversicherungspaket schnürt, reist sicher und bewahrt sich die schönste Zeit des Jahres!

Welche Tarifbausteine sind empfehlenswert?

Pauschal lässt sich auf diese Frage keine Antwort geben. Welche Bausteine Reisende wählen, hängt also in erster Linie von ihrem subjektiven Sicherheitsbedürfnis ab. Als unverzichtbar gilt jedoch die Auslandskrankenversicherung. Diese sollten Traveler auf jeden Fall abschließen. Warum diese Versicherung unbedingt notwendig ist, erklären wir im gleichnamigen Reiter unten. Wer ein Rundum-sorglos-Paket möchte, sollte eine Reiseversicherung als Komplettpaket mit allen Risikobausteinen abschließen.

Auslandskrankenversicherung

Eine private Auslandskrankenversicherung erstattet die Kosten für medizinische Behandlungen im Ausland und leistet somit einen unverzichtbaren Versicherungsschutz.

Die gesetzliche Krankenversicherung gewährt im Ausland nur eingeschränkten Schutz. Die Chipkarte wird nur von Ländern akzeptiert, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht. Zudem können Behandlungskosten im europäischen Ausland teurer ausfallen als in Deutschland. Da die deutschen Krankenkassen jedoch nur Pauschalsätze bezahlen, müssen erkrankte Reisende im Ernstfall den Diffenzbetrag aus eigener Tasche begleichen. Für Reisen außerhalb Europas, besteht gar keine Absicherung.

Eine Auslandskrankenversicherung schützt Traveler finanziell, damit ärztliche Behandlungen oder Krankenhausaufenthalte im Urlaub nicht zum Fiasko werden.

Reiserücktrittsversicherung

Eine Reiserücktrittsversicherung sichert Traveler finanziell gegen die Stornierung ihrer Reise  ab, sofern diese aus unerwarteten Gründen ihren Urlaub nicht antreten können. Das kann z.B. eine plötzlich auftretende schwere Erkrankung, ein folgenschwerer Unfall oder der plötzliche Verlust des Arbeitsplatzes sein. Reisende bekommen dann die anfallenden Stornierungskosten erstattet.

Reiseabbruchversicherung

Eine Reiseabbruchversicherung hilft Urlaubern, wenn Sie ihre bereits angetretene Reise aus schwerwiegenden und unerwarteten Gründen vorzeitig abbrechen müssen. Das kann z.B. eine unerwartete schwere Erkrankung, ein folgenschwerer Unfall oder ein Todesfall eines nahen Familienangehörigen sein.

Reisegepäckversicherung

Eine Reisegepäckversicherung bietet Schutz für das Gepäck am Urlaubsort sowie während der An- und Abreise. Reisende erhalten finanzielle Entschädigung bei Diebstahl oder wenn ihr Gepäck während der Reise verlorengeht. Bei vespäteter Ankunft des Gepäcks am Urlaubsort werden die Auslagen für Ersatzkäufe in versicherter Höhe bezahlt.

Werbequelle: Empfehlungslink